NeoStats

  • Wählen Sie die gewünschten Supportinformationen

  • FAQ

    Einige Funktionen arbeiten evtl. nicht korrekt.

    Ja. NeoStats-Daten können durch einfaches Exportieren der Daten in eine Excel-Datei und Speichern auf dem PC archiviert werden.
    NeoStats-Daten werden standardmäßig monatlich aktualisiert. Dies erfolgt über das Hochladen von Statistiken für Ihr Frankiersystem 1x pro Monat – in der Regel nach Mitternacht zwischen dem 1. und 4. jedes Monats. Wenn Sie häufiger Daten benötigen, führen Sie einfach einen allgemeinen Anruf beim Frankiersystem durch.
    Im Moment nicht. Aktuell erstellt NeoStats nur Berichte zur Aktivität des Frankiersystems.

    Mit der Funktion „Konten ohne Aktivität“ können Sie die Gesamtanzahl der verarbeiteten Postgüter für eine Kostenstelle anzeigen, einschließlich der Kostenstellen, die evtl. nicht während eines bestimmten Zeitraums verwendet wurden.
    (Klicken, um weitere Informationen zu erhalten)

    • Hiermit können Ihre Berichte alle Aktivitäten in allen Konten anzeigen. Diese Funktion ist üblicherweise nützlich, wenn die Berichtsdaten in Excel exportiert und mit einem Hauptbuch verglichen werden. Bei der Anzeige aller Konten und Aktivitäten (selbst, wenn keine Aktivität vorliegt) bleibt die Reihenfolge und Anzahl der Konten konstant. Wird diese Option deaktiviert, werden nur Konten, die verwendet wurden, angezeigt. Dementsprechend wird bei einem Export der Berichtsdaten die Reihenfolge der Konten nicht dem Hauptbuch entsprechen.

    Siehe Thema im Abschnitt „Allgemein“.

    .

    Ja. Wenn Bediener 1 ein Myneopost-Konto hat und als NeoStats-Admin eingerichtet wird, kann er anderen Personen im Bereich zum Verwalten von Benutzern im Portal Zugriff gewähren. Dadurch kann der 2. Endbenutzer sich bei seinem eigenen MyNeopost-Konto anmelden und dieselben NeoStats-Informationen als Bediener 1 anzeigen.
    NeoStats Enhanced ist eine optionale erweiterte Postkostenstellen-Anwendung für Frankiersysteme der Serie IS/IM/IN. NeoStats Enhanced bietet alle Ansichten von NeoStats Basic plus die Fähigkeit, Trendberichte und detaillierte Berichte zu erstellen. NeoStats Enhanced bietet die zusätzliche Flexibilität, Berichte basierend auf einem benutzerdefinierten Datumsbereich (durch Auswahl eines Start- und Enddatums über einen Pop-Up-Kalender) und/oder einem vordefinierten Datumsbereich zu erstellen. Vordefinierte Datumsbereiche sind: • Letzte Woche • Letzte 2 Wochen • Letzter Monat • Letzte 3 Monate • Letzte 6 Monate • Letzte 12 Monate • Letztes Jahr
    Ja. Sie können Berichte basierend auf Datum, Postgebühr, durchschnittlichen Kosten pro Postgut und verarbeiteten Postgütern sortieren.
    Daten können aufsteigend oder absteigend sortiert werden.
    • Identifizieren Sie potenzielle Kosteneinsparungen, indem Sie die Postgebühren nach Kostenstelle/Abteilung/Portoklasse und/oder Bediener analysieren.
    • Steigern Sie die Effizienz, und eliminieren Sie Fehler im Zusammenhang mit dem manuellen Abgleich der Postgebühren. Gleichen Sie Verarbeitungskosten durch eine Rückbelastung der Postgebühren für spezifische Kostenstellen aus.
    • Gleichen Sie Postgebühren bis zu 1/100 eines Cent ab.
    Weitere FAQ…